Bremer Hospiztage

Der Welthospiztag ist in diesem Jahr am 9. Oktober 2021.

Wir nutzen diesen Tag, um in Bremen und Bremerhaven im Rahmen der Bremer Hospiztage auf die Belange schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen und über die Hospizidee zu informieren.

Der Veranstaltungszeitraum beträgt etwa 4 Wochen von Ende September bis Ende Oktober. Wenn Ihre Einrichtung sich in diesem Jahr an dem Programm beteiligen möchte, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Die Veranstaltungsübersicht erscheint hier Mitte September.
Wir bitten noch um etwas Geduld.

Rückblick: Bremer Hospiztage 2020

Die letzten Bremer Hospiztage fanden in der Zeit vom 01.10. bis 01.11.2020 statt. Hier ein Auszug aus dem Veranstaltungsprogramm der Jahre 2019 und 2020:

  • Wer braucht eigentlich eine Palliativlotsin? - ein Informationsabend mit Elke Ehlert
  • Solo-Theaterstück "Ein Tag mit Herrn Jules" mit Martin Leßmann
  • Annelie Keil berichtete über "Kinder als pflegende Angehörige"
  • Informationen zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • "Hey was geht?" Was bedeutet Lebensqualität für erkrankte Jugendliche?
  • "Von der Wiege bis zur Bahre" mit Ellen Matzdorf
  • Dorothee Teutsch berichtete über Homöopathie am Lebensende
  • Ethische Betrachtungen über "würdevolles Sterben" mit Lisa Zacharski in Kooperation mit Amnesty International und der Buchhandlung Storm
  • Vortrag und gemeinsamer Austausch über "Symbole der Hoffnung" mit Bernard Tenberge
  • "Gottes Werk und des Menschen Beitrag" - ein Vortrag von Dr. Nikolaus Schneider
  • Lesung mit Béatrice Hecht-El Minshawi: "Adieu - ein langes Gespräch"
  • Trauerwege in Poesie und Musik - eine Annäherung mit Bernard Tenberge und Thekla Röhrs
  • Hospiz- und Palliativtag in Bremerhaven
  • Letzte-Hilfe-Kurse

Weitere Informationen zu diesen und anderen Veranstaltungen gab es in unserem Flyer. Sie können ihn gerne als pdf-Datei herunterladen.

Bremer Hospiztage 2020 - Programm (pdf)