Tag der Ehrenamtlichen

Seit unserer Gründung organisieren wir möglichst jährlich einen besonderen Tag für die Hospizlerinnen und Hospizler unserer Mitgliedsorganisationen. Wir nennen diesen Tag Tag der Ehrenamtlichen, weil wir versuchen, den Ehrenamtlichen an diesem Tag etwas Gutes zu tun, indem wir interessante Referenten zu aktuellen Themen einladen und auch für das leibliche Wohl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgen.

Referent*innen und Themen

Dr. Holger Honig: Lebenssinn und Lebensqualität am Lebensende.
Playback Theater Bremen: Szenen aus der Hospizarbeit.
Cordula Caspary: Bestattungskultur
Uwe Sanneck: Männer trauern anders.

Prof. Dr. Annelie Keil: Auf brüchigem Boden Land gewinnen.
Prof. Dr. Hilke Brockmann: Wie können wir am Ende glücklich sein?
Dorothea Steinmetz: Kleines Querflötenkonzert.
Pago Balke: Gott fährt Fahrrad (Lesung)

Prof. Dr. Franco Rest: Hospizarbeit. Geschichte und Perspektiven.
Doris Scholt: Palliative Care und Hospizarbeit.
Reinhard Schimmelpfeng: Obertonmusik. Klänge für die Seele.
Martin Leßmann: Du bist doch meine Mutter (Theaterstück)

Kosten und Spenden

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist für die Ehrenamtlichen kostenfrei. Wir sehen dies als Teil unserer Wertschätzung für die wunderbare Arbeit, die diese Ehrenamtlichen machen. Gleichwohl benötigen wir jährlich 1.000 bis 1.500 € für die Durchführung der Veranstaltung.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in den letzten Jahren immer wieder Firmen gefunden haben, die diese Wertschätzung mit uns teilen und uns großzügige Spenden für die Durchführung dieses Tages überlassen haben. Unser Dank gilt insbesondere

  • DM Drogeriemarkt, Hutfilterstraße: Giving Friday 2018
  • Gebr. Stubbe: 150-jähriges Firmenjubiläum 2017
  • ArcelorMittal Bremen: Restcent-Aktion der Mitarbeiter*innen 2016

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie uns bei diesem "Dankeschön" an unsere Ehrenamtlichen unterstützen möchten.