Tagesfortbildung: Die blauen und die grauen Tage - Hospizhilfe Bremen e.V.

Die Diagnose „Demenz“ löst bei Betroffenen und deren Angehörigen oft Angst und Sorge aus.
Mit dieser Fortbildung werden wir das Krankheitsbild Demenz mit seinen unterschiedlichen Facetten und Verläufen vertiefen. Dabei lernen wir unterschiedliche Betreuungskonzepte für Betroffene und die Methode zur Kommunikation mit Demenzkranken, die „Validation“, kennen.
Eigene Erfahrungen und Fragen werden wir gemeinsam erörtern mit dem Ziel, dass wir am Ende des Tages ein Basiswissen zum Thema erlangt haben werden und so in unseren Begleitungen mit neuem Verständnis und Mitgefühl den demenzkranken Menschen am Lebensende zur Seite stehen können.

Folgende Aspekte werden in der Fortbildung bearbeitet:

  • Das Krankheitsbild Demenz
  • Verlauf der Erkrankung
  • Symptome der Erkrankung/Verhaltensauffälligkeiten
  • Diagnostikverfahren
  • Betreuungskonzepte für Menschen mit Demenz
  • Die Methode „Validation“
Seminarleitung:
Edeltraut Burghardt, Dipl. Sozialpädagogin

Kosten:
Für Vereinsmitglieder kostenfrei – für interessierte Gäste: 50,00 €

Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Hospizhilfe Bremen e.V., T. 0421/ 32 40 72 oder E-Mail info@hospiz-bremen.de

Weitere Informationen Hospizhilfe Bremen e.V. | OpenStreetMap

Ort: Bürger- und Sozialzentrum Huchting e.V., Amersfoorter Str. 8, 28259 Bremen

Zurück