Gesegnetes Abschiednehmen gestalten - BEK, Fachstelle Alter

Traditionelle und neue Formen erproben.

Von einem vertrauten Menschen am Sterbe- oder Totenbett Abschied zu nehmen, ist nicht leicht. Betroffene sind oft überfordert. Welche Worte und Gesten können helfen, damit Augenblicke des Abschiednehmens zum Segen werden?

Alte Texte und Rituale, die neu entdeckt werden und neue Symbolen können hilfreich sein. Nach kurzen Impulsen der Referent:innen ist viel Zeit und Raum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Referent:innen: Thekla Röhrs, Pastorin in der Klinikseelsorge und Bernard Tenberge, Pastoralreferent i.R.

Anmeldung: Tel. 0421 - 346 15 35 oder über die Website der Bremischen Evangelischen Kirche
Weitere Informationen: Bremische Evangelische Kirche | St. Hildegard | OpenStreetMap

Eine Veranstaltung im Rahmen der Bremer Hospiztage.

Ort: Kath. Kirche St. Hildegard, Alfred-Faust-Str. 45, Bremen

Zurück