Kinderhospizbegleiter*in werden? - Löwenherz Ambulant

Der ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu begleitet Familien mit unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen. Ehrenamtliche Kinderhospizbegleiter*innen fahren zu den Familien und unterstützen sie zu Hause.

Vor ihrem Einsatz in den Familien werden die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen auf die Kinderhospizarbeit vorbereitet. Sie erfahren Wichtiges über verschiedene Krankheitsbilder, Reaktionen in Krisensituationen und die Auswirkungen von Dauerbelastungen in Familien. Auch der Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod sowie Rituale verschiedener Religionen gehören zum Schulungsprogramm.

Die Aufgaben der Kinderhospizhelfer sind vielfältig: Sie betreuen und unterstützen die schwerstkranken Kinder, spielen mit den Geschwistern und haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte. Sie sind auch wichtige Begleiter in der Trauerphase.

Katharina Jacobsen und Thekla Lund berichten über die Arbeit der Ehrenamtlichen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen: Löwenherz ambulant | OpenStreetMap.

Der Zugang zum Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.

Ort: Außer der Schleifmühle 46, 28203 Bremen

Zurück